Lazarus
Schulen

  1. Bildung
  2. Ausbildung

Die Lazarus-Schulen

Wir qualifizieren Interessierte aus allen Altersgruppen für den sozialen Bereich. Zu unserem Schulverbund gehören eine Berufsfachschule für Altenpflege, eine Berufsfachschule für Sozialassistenz, eine Fachschule für Sozialpädagogik und eine Fachoberschule für Sozialwesen. Alle vier Schulen sind staatlich anerkannt bzw. genehmigt. Ergänzt wird das schulische Angebot durch Fortbildungen für den Altenpflegebereich. Die Lazarus-Schulen gehören zu der Hoffnungstaler Stiftung Lobetal.

Haltung und Werte leben

Als Schule mit diakonischem Profil orientieren wir uns am christlichen Menschenbild. Der Vermittlung von Werten kommt eine hohe Bedeutung zu, denn eine ethische Grundhaltung ist für uns eine unerlässliche Voraussetzung für die soziale Arbeit. In unserer Schule schaffen wir Gemeinsamkeit durch Begegnung und achten jeden Einzelnen in seiner Persönlichkeit. Neben der Vermittlung von Fachwissen ist es uns wichtig, die kommunikativen und sozialen Kompetenzen der Studierenden zu stärken.

Beziehungen schaffen und individuell fördern

Alle vier Schulen – mit Ausnahme der Altenpflegeschule - sind einzügig und damit relativ klein und übersichtlich. So wird eine intensive Betreuung und Förderung der Studierenden möglich. Dazu tragen auch die Präsenzzeiten vieler Lehrerinnen und Lehrer bei, die ihren Arbeitsplatz in der Schule haben und auch außerhalb des Unterrichts für Schülerinnen und Schüler ansprechbar sind.

Multiprofessionelles Team

Im Kollegium sind neben den „klassischen“ Lehrerinnen und Lehrern sowie Pflegepädagoginnen und Pflegepädagogen viele andere Berufsgruppen wie z.B. Rechtsanwälte, Ärzte, Psychologen, Philosophen oder Künstler vertreten, die so für einen praxisnahen und handlungsorientierten Unterricht sorgen.

Praxisnah handeln

Zur Praxisnähe tragen auch die verschiedenen Praktika in sozialen Einrichtungen bei, die für alle Bildungsgänge verpflichtend sind. Auch hier werden die Schülerinnen und Schüler von den Lehrerinnen und Lehrern intensiv betreut. Die Reflexion des eigenen beruflichen und schulischen Handelns steht dabei im Vordergrund.

Der Leitgedanke unserer Schule lautet: „Niemanden und nichts aufgeben“. Erfahren Sie hier mehr zu unserem Leitbild.


Ihre Ansprechpartnerin


Sabine Hanna Leich
Tel.: (030) 46705 – 204 / – 209


 

Infonachmittag am 28. Juni 2017 um 16:00 Uhr.


Durchstarten mit Fachabitur – noch freie Plätze an der Fachoberschule

Nach dem Abschluss unseres zweijährigen Bildungsgangs erhalten die Schüler_innen die allgemeine Fachhochschulreife und können damit an einer Fachhochschule oder an einer Fachschule für Sozialpädagogik (Erzieherausbildung) studieren. 2 lange Praktika bereiten optimal auf einen Berufs im spzialpädagogischen Bereich vor.

 

Erzieherausbildung in Vollzeitform – noch freie Plätze

In unserem dreijährigen Bildungsgang erwerben die Studierenden den Abschluss einer staatlich anerkannten Erzieherin oder eines staatlich anerkannten Erziehers. Der Unterricht findet handlungsorientiert in Lernfeldern statt und als besonderes Profil bieten wir Unterricht in Religionspädagogik an. Das Schulgeld entfällt für diesen Ausbildungsgang.

Schulleitung:

Sabine Hanna Leich  

Stellv. Schulleitung/Bereichsleitung
Altenpflegeschule:

Thomas Bode  

Stellv. Schulleitung/ Bereichsleitung
Soziale Schulen:

Christine Herbst-Anacker  

Impressum

LAZARUS SCHULEN

Berufsfachschulen, Fachschule und Fachoberschule
Bernauer Straße 115 - 118
13355 Berlin

Sekretariat:

Matthias Dötzel  
Tel.: (030) 46705 – 204 / – 209
Fax: (030) 46705 – 212
Google+